Kirche Samstagern

Die neue Marienkirche in Samstagern stellt einen ruhigen Raum des Gebetes dar. Die Helligkeit, die durch das Oberlicht in den Raum fällt, ist sinnbildlich. Von aussen fällt vor allem die von der Stalder AG gefertigte Metallfront mit herausgelaserten, abstrakten Kreuzen ins Auge – ein Blickfang, der die Kirche einzigartig macht und auch vom Innenraum aus seine Wirkung nicht verfehlt. Auch den Altar, die Sedilien, den Amboss und das Regal für die Gesangsbücher durfte die Stalder AG fertigen. Die Eschenmöbel sind das Ergebnis präziser Handarbeit, was zum einen an der allseitig umlaufenden Gehrung, zum anderen an der speziellen Furnierrichtung ersichtlich ist.